MACHINE LEARNING WORKSHOP

Machine Learning @ wbk

- Use your time in home working as efficiently as possible -


Advantages of  Machine Learning

Zahlen und Fakten

Ziele und Ergebnisse
des Workshops

  • Ziel des Workshops ist das anwendungsnahe Erlernen der wichtigsten Machine Learning Methoden und Tools im Produktionsumfeld.
  • Die Identifikation geeigneter Anwendungsfälle im eigenen Unternehmen wird angeregt.
  • Den TeilnehmerInnen werden anhand realitätsnaher Beispiele typische Machine Learning Tools vermittelt. Beispiel-Use Cases werden im Workshop unter Anleitung eigenständig bearbeitet.
  • Im Workshop erlernte Methoden und Konzepte werden auf Checklisten festgehalten. Die TeilnehmerInnen sollen befähigt und ermuntert werden, erlernte Fähigkeiten im eigenen Unternehmen anzuwenden.

Mehr Informationen finden Sie in unserem Flyer

Einblick in die Agenda

agenda_mobil-01
agenda_neu_neu-01

Impressionen des Workshops

Team

Prof. Dr.-Ing.
Jürgen Fleischer

Institutsleiter

Markus Netzer
M.Eng.

Referent

Tobias Schlagenhauf
M.Sc.

Referent

Wir nutzen Machine Learning als weiteres Tool in der Produktionstechnik.

Wir kombinieren humane mit künstlicher Intelligenz zur OEE Optimierung.

Wir befähigen Algorithmen aus Produktions- und Maschinendaten zu lernen - Maschinelles Lernen.

Anmeldung zum Workshop

Die nächsten Workshoptermine in Kooperation mit dem Maschinenbau-Institut (Ein Unternehmen des VDMA).



04./05. November 2020

von 09:00 - 15:00 Uhr

Durchgeführt wird der Workshop von der KIT Campus Transfer GmbH (KCT), einer Unternehmensgründung des Fördervereins für Innovation am KIT, des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der KIT Innovation gGmbH. Die KCT dient im Bereich des Technologietransfers neben dem KIT-internen Angebot als eine weitere Schnittstelle zwischen dem KIT sowie der Industrie und Wirtschaft.